Universal-Search-Studie 2015

Universal Search, auch Blended Search genannt, ist der Sammelbegriff für alle Medien und Snippets, die Google zusätzlich zu den organischen SERPs auf Ergebnisseiten anzeigt. Diese Searchmetrics-Studie untersucht die Entwicklung der fünf wichtigsten Universal Search-Integrationen für die deutschen Google-Suchergebnisse im Jahresverlauf 2014 von Januar bis Dezember – Videos, Shopping, News, Maps und Bilder. Alle Antworten & Daten zur Entwicklung im vergangenen Jahr gibt es hier – in der Universal Search-Studie 2015.

Universal-Search-Integrationen: Shopping, Videos, Maps, Bilder und News

Searchmetrics Universal-Search-Studie Infografik 2015 Auschnitt

Klick auf das Bild führt zur Infografik

Die wichtigsten Ergebnisse der Universal Search-Studie 2015:

  1. Drei Viertel aller Google-Suchergebnisse weisen mindestens eine Universal-Search-Integration auf. Nachdem der Anteil der Keywords mit Integration in den vergangenen Jahren stieg, ist nun Konstanz zu erkennen.
  2. Google Shopping ist der Gewinner in den Universal Search-Suchergebnissen 2014. Die Product Listing Ads, kurz PLAs, haben um 225 Prozent zugelegt. Gleichzeitig hat sich der Anteil der Keywords mit Shopping-Integration mehr als verdreifacht.
  3. Neun von zehn Videos in der Suchergebnissen der Universal Search sind YouTube-Videos. Konkurrenten mussten im Jahr 2014 entsprechend Marktanteilsverluste hinnehmen.
  4. Google Maps-Integrationen konnten ebenfalls relativ zulegen. Ende 2014 wurden neun Prozent aller Suchergebnisse mit mindestens einer Google-Maps-Integration angereichert.

 

Studie jetzt kostenlos herunterladen:

Was ist Universal Search genau und welche Daten werden analysiert?

Schon seit 2009 untersucht Searchmetrics Blended Search und Blended Ranks. Zur Datenbasis und Erklärungen zum Ansatz der Studie und einigen Beispielen geht es hier entlang: Was ist Universal Search?

 

Drei Viertel aller Google-Suchergebnisse weisen mindestens eine Integration auf.

Universal Search Studie 2015: Keywordanteil Universal Search

Wurden zu Jahresbeginn im Januar 2014 noch 76 Prozent der Suchanfragen nicht nur mit einfachen SERPs, sondern auch mit zusätzlichen Integrationen der Universal Search beantwortet, lag der Anteil der Keywords mit mindestens einer Universal-Search-Integration bei 74%. Nachdem wir in den Vorjahren noch einen leichten, kontinuierlichen Anstieg der Keywords mit Integrationen beobachten konnten, ist Konstanz für 2014 deutlich.

Google Shopping ist DER Gewinner in den Universal Search-Suchergebnissen.

In der deutschen Universal Search gab es im Jahr 2014 einen Gewinner: Google Shopping, also die Product Listing Ads. Die absolute Zahl der PLA-Shopping-Integrationen stieg dabei im Jahresverlauf um 225 Prozent. Zudem hat sich der Anteil von Keywords mit mindestens einer PLA-Integration mehr als verdreifacht und stieg von fünf Prozent zu Jahresbeginn 2014 auf fast 17% Prozent im Dezember.

Neun von zehn Videos in der Suchergebnissen der Universal Search sind YouTube-Videos.

Videos sind die häufigsten Integrationen der Universal Search. Dabei ist der Anteil der Video-Integrationen von Google-Tochter YouTube angestiegen; neun von zehn integrierte Videos sind von YouTube. Konkurrierende Plattformen mit Bewegtbild-Inhalten mussten entsprechende Marktanteilsverluste hinnehmen. Verhältnismäßig stark bergab ging im Jahr 2014 für MyVideo, Clipfish und Muzu.

Universal Search Studie 2015: YouTube-Anteil

Google Maps-Integrationen zählen ebenfalls zu den Gewinnern.

Hatten im Januar lediglich 3,5% der Suchbegriffe eine Karten-Integration, waren es im Dezember 2014 schon 9% Anteil aller Integrationen. Der Anteil der Keywords mit Google-Maps-Integrationen hat sich also mehr als verdoppelt. Allerdings ist die absolute Zahl der Karten-Elemente zurückgegangen. Sicher auch bedingt durch die steigende Bedeutung von lokalen und mobilen Suchanfragen geht die Tendenz dahin, zu einem Keyword eine Karte mit weniger verschiedenen Ergebnissen einzubinden.
Erkenntnisse: Google integriert seine eigenen Produkte immer stärker in die Universal Search.

Auffallend ist, dass Google die eigenen Dienste stärker in die Universal Search einbindet. Im Bereich Google Shopping ist die absolute Zahl der Integrationen von PLA-Anzeigen um 225 Prozent gestiegen. Neun von zehn eingebundenen Videos kommen von der Google-Tochter YouTube. Ebenfalls ist die Integration von Google Maps im Jahresverlauf 2014 gestiegen und inzwischen bei neun Prozent aller Suchergebnisse zu finden. Genaue Auswertungen zu Videos, Google Shopping, Maps sowie zu den Integrationen von News und Fotos finden Sie in unserer kompletten Universal-Search-Studie.