Pflege.de-Relaunch:
95% weniger Pages,
kein Search-Traffic-Verlust

Searchmetrics Case Study mit:

pflege.de Logo

Die Herausforderung: Content-Optimierung als ganzheitlichen &
fortlaufenden Prozess realisieren

 

Pflege.de ist seit 2011 am Markt und hat sich zu Deutschlands größtem Portal für Wohnen & Leben im Alter entwickelt. Die Plattform hilft im Jahr rund 200.000 Interessierten und deren Angehörigen bei der individuellen Organisation ihrer Pflege und Betreuung. Die qualifizierte telefonische Beratung, wie auch die hochwertigen Ratgeber-Artikel, stehen dabei jedem kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung – von Fragen zur Ersthilfe im Pflegefall bis hin zu Hilfsmitteln oder Sicherheitsprodukten im Alter.

Case Study mit pflege.de: Homepage

Abbildung 1: Homepage von pflege.de

Ende 2015 stand der Beschluss fest, dass pflege.de noch hochwertiger werden sollte. Ein Relaunch, nicht nur optisch, sondern auch bezogen auf die Inhalte und die Struktur der Website musste stattfinden. Und dies nach Möglichkeit innerhalb von nur 3 Monaten. Pflege.de wollte dabei angesammelten, wenig aussagenkräftigen Content entweder optimieren oder gänzlich abschaffen.

Dies stellte eine Herausforderung dar – sowohl in redaktioneller Hinsicht als auch im Hinblick auf die  Suchmaschinen-Optimierung. In der ersten Relaunch-Phase sollte der Umfang der indexierten URLs um rund 95 % reduziert werden. Zugleich sollte der Content auf den verbleibenden URLs komplett überarbeitet werden, wobei alle verbliebenen Seiten auch technisch in eine neue Struktur eingepasst werden sollten.

Marina Eins, Head of Search Marketing (SEA/SEO) bei pflege.de

“Bei gutem Content gilt: Klasse statt Masse! Dabei gibt es keinen Platz für Vermutungen – er sollte einfach auf die Fragestellungen der Zielgruppe eingehen.”

Marina Eins, Head of Search Marketing (SEA/SEO) bei pflege.de

Ein Drahtseilakt, der viele Risiken bergen und ein technisch optimales Monitoring sowie saubere Optimierungsprozesse auf mehreren Ebenen benötigen würde. Die Umstrukturierung und Löschung von bestehenden Inhalten und Seiten (URLs) ist SEOtechnisch mit der Entwicklung gänzlich neuer Themenbereiche gleichzusetzen. Ob und welche alten Keywords – und damit deren Rankings – nach solch einem Eingriff für die neue Struktur stabil bleiben bzw. zurückkehren, ist eine Frage von abgestimmten Maßnahmen des genauen Monitorings und der darauf basierenden Optimierung. Verschwinden im Zuge der Restrukturierung Trafficstarke oder thematisch wertvolle Rankings, so reduziert sich auch die Anzahl der über die organische Suche eingehenden Seitenbesuche auf pflege.de.

Technisch stand also eine Bestandsaufnahme der bereits rankenden URLs mit ihren Keywords an, um diese dann in saubere Weiterleitungs-Cluster für die neue URL-Struktur einteilen zu können. Danach musste das regelmäßige Monitoring der identifizierten Keywords gesichert werden, um Schwankungen und Neuerungen bei den Rankings zu identifizieren und ggf. Optimierungen vorzunehmen.

Da sich pflege.de primär als Ratgeber mit starkem Fokus auf hochwertige Inhalte versteht, war einer der wichtigsten Ansprüche, den Prozessablauf für die Erstellung und Optimierung des Contents als wichtigstes Aushängeschild der Domain effizient zu gestalten. Der Content der im medizinischen Bereich thematisch sensibel verorteten Informationsquelle sollte dem Suchenden die wichtigsten Fragestellungen rund um die Themen Pflege und Betreuung im Alter fundiert beantworten können, ohne sich dabei nur auf reine Mutmaßungen zu stützen.

Die Lösung: Searchmetrics Suite bietet ein Rundum-Paket für Content-Optimierungen in jeder Planungs-Phase

Nachdem das Search Marketing Team von pflege.de jahrelang lediglich SEO Tools verwendet hatte, die auf einzelne Keywords abzielen statt auf die ganzheitliche Abbildung von Themengebieten auf Grundlage von zusammengehörenden Keyword-Clustern, war der Zeitpunkt gekommen, sich eine fortschrittlichere Lösung zu suchen. Diese sollte neben den standardmäßigen Sichtbarkeits- und Ranking-Daten sowohl die technischen Onpage-Optimierungen überwachen, als auch die Prozesse für Keyword Research und Content-Optimierung unterstützen. Die Searchmetrics Suite musste her, die Pflege.de in der Vergangenheit bereits von mehreren Top-SEOs als führende Enterprise-Plattform für Search & Content Optimization wärmstens empfohlen worden war.

Marina Eins, Head of Search Marketing (SEA/SEO) bei pflege.de

“Die Searchmetrics Suite ist für uns die überzeugendste All-In-One-Lösung, um SEO ganzheitlich betreiben zu können.”

Marina Eins, Head of Search Marketing (SEA/SEO) bei pflege.de

Das Ergebnis: Sauberer Relaunch, von Anfang bis Ende, mit steigender Sichtbarkeit

 

Trotz des durch den Relaunch bedingten Abbaus von 95% aller vorhandenen URLs konnte die Sichtbarkeit von pflege.de ohne einen – im Regelfall selbst bei begleiteten Umstrukturierungen durchaus auftretenden – Sichtbarkeits-Verlust erhalten und darüber hinaus bereits nach Ablauf von zwei Wochen noch weiter gesteigert werden. Dies ist unter anderem auf die besseren Rankings der mit Searchmetrics optimierten, neuen Content-Seiten
zurückzuführen.

Searchmetrics Case Study mit pflege.de: SEO Visibility

Abbildung 2: SEO Visibility von pflege.de

Auch nach dem Relaunch unterstützt die Searchmetrics Suite das regelmäßige Monitoring der wichtigsten SEO KPIs und hilft beim Erschließen und Optimieren weiterer Content-Themenbereiche. Mit Hilfe der Content-Performance-Übersicht wird der Erfolg der optimierten vorhandenen Seiten und ihrer Keywords gemessen, und mittels des Keyword-Research-Moduls werden neue, spannende Keywords für den Bereich aufgedeckt. Zudem erhält pflege.de mittels des Wettbewerber-Moduls Einblick in aktuelle Rankings der Konkurrenten und ist in der Lage zu monitoren, welche der dortigen Themenwelten noch nicht abdeckt werden und in das Portfolio aufgenommen werden sollten.

Marina Eins, Head of Search Marketing (SEA/SEO) bei pflege.de

“Die Searchmetrics Suite unterstützt uns mit ihren Funktionen Content Optimization und Content Performance dabei, optimierte und relevante Inhalte für unsere Zielgruppe zu erstellen.”

Marina Eins, Head of Search Marketing (SEA/SEO) bei pflege.de


Über Marina Eins

Marina absolvierte 2010 die Universität Hamburg mit einem B.Sc. in Informatik. Ihre ersten Erfahrungen im Search Marketing sammelte sie als SEO-Trainee und danach als SEO Consultant in einer Hamburger Agentur für Suchmaschinenoptimierung. Später wechselte sie in das Inhouse Online Marketing Team von pflege.de und ist neben SEO auch für die SEA-Kampagnen verantwortlich.