The Power for success

Searchmetrics Suite

Searchmetrics Suite

Die Searchmetrics Suite ist eine interaktive Enterprise-SEO-Plattform mit zahlreichen Online-Marketing-Features, durch die Unternehmen und Online-Agenturen ihre Sichtbarkeit im Internet, ihren Marktanteil und damit ihren ROI nachhaltig steigern können.

Die präzise Identifizierung der Wettbewerber, die nachhaltige Optimierung des Online-Marketing-Mix sowie eigener Strategien und die Steigerung des eigenen Erfolgs sind nur einige der intelligenten Umsetzungen, die im Rahmen unseres ganzheitlichen Beratungsansatzes  „Analyze – Optimize – Succeed“ realisierbar sind.

Die Suite ist mehr als ein SEO-Software-Tool – sie verfügt über den weltweit größten Pool an eigenen Daten (Keywords, URLs, Backlinks, SEO KPIs) und kombiniert diese mit externen Analysen und Informationen, auf deren Grundlage genaue Prognosen und Vorabplanungen möglich sind.

Teil der als "Beste SEO Software" ausgezeichneten Suite sind mit der „Holistic Search“ oder dem „Market Share“ unter anderem auch relevante Features aus dem Online-Marketing in die Plattform integriert, die eine marktbasierte Interpretation der technisch-analytischen KPIs auf Marketing-Ebene ermöglichen. Angereichert werden diese Bereiche durch SEO Analysen auf den Gebieten Social und Content-Optimierung.

Projekt Wizard

Schneller Einstieg mit dem Projekt Wizard

Der Searchmetrics Suite Projekt Wizard reduziert die Administration beim Einrichten eines SEO-Projekts auf ein Minimum und lässt dadurch mehr Zeit für die wichtigen Analyse-Aufgaben.

1.

Projekt anlegenProjekt Wizard: Projekt anlegen

Das Anlegen eines neuen Projektes ist so einfach wie individuell: In fünf Schritten gibt der SEO-Manager die Domain, die Suchanbieter, die Keywords und die Wettbewerber an. Dabei zeigt der Wizard jederzeit die Anzahl verbleibender Keyword Queries in der ausgewählten Lizenz an.

Mit der Eingabe der zu beobachtenden Domain/Subdomain erfolgt das Anlegen des Projekts. Der Name der Domain wird automatisch auch als Projektname verwendet, kann aber bei Bedarf jederzeit geändert werden.

2.

Keywords vorschlagen lassen

Projekt Wizard: KeywordsWer schon mit einer bestehenden Keyword-Liste startet, kann diese ganz einfach hochladen. Zusätzlich hilft die Searchmetrics Suite bei der Auswahl geeigneter Suchbegriffe. Anhand der eingegeben Projekt-Domain werden – automatisch und nach Ländern sortiert – passende Vorschläge angezeigt. Die Keywords können durch Tags gruppiert und so z.B. auch zusätzlich als Gruppe analysiert werden.

 

 

3.

Welche Suchanbieter sind relevant?

Projekt Wizard: Suchmaschinen

Je nach Bedarf kann hier zuerst das Land und anschließend der Suchanbieter für das Land ausgewählt werden. Zusätzlich ist es möglich, regionale Rankings zu beobachten und zu optimieren.

Wie oft sollen die Ranking-Daten aktualisiert werden?
Mit der Tracking-Frequenz wird festgelegt, wie oft die Ranking-Daten der Keywords pro Woche aktualisiert werden. Eine höhere Tracking-Frequenz sorgt für aktuellere Ranking-Daten; dies allerdings auf Kosten der Keyword Queries.

4.

Den Wettbewerb immer im Blick

Projekt Wizard: BenchmarksMit der Searchmetrics Suite kann man von Beginn an mehrere Benchmarks detailliert beobachten. Wer sich nicht sicher ist, welche Benchmarks zur beobachteten Domain passen, lässt sich Vorschläge machen. Zur besseren Auswertung wurde der Traffic Index von uns eingefärbt: Eine grüne Färbung der Kennzahl bedeutet, dass der Wettbewerber Traffic Index des jeweiligen Wettbewerbers höher ist. Bei roter Färbung ist der Wert der eigenen Projektdomain höher als der des Wettbewerbers.


5. 

Reports aus den wichtigsten Web-Analyse-ToolsProjekt Wizard Web Analytics

Verknüpfen Sie Ihren Web Analytics Account und integrieren Sie so die echten Traffic-Daten in die Seite "Keyword Traffic Potentials". Ohne Verknüpfung werden die Daten nur mittels einer statischen Datenschätzung durch Google AdWords erhoben. Mit der Verknüpfung wird der Bereich Projekt Traffic aktiviert, welcher bspw. den Gesamt Traffic der Projekt Domain, dessen Traffic Aufteilung (SEO, PPC, Social), SEO Traffic Brand / Non-Brand sowie den Projekt SEO Traffic ausgibt. Zusätzlich werden die Keywords aufgelistet, die die meisten Besuche für den gewählten Zeitraum realisiert haben. Momentan sind die Web Analytics Anbieter Adobe Analytics, etracker und Google Analytics auswählbar.

 

Das gefällt Ihnen? Dann empfehlen Sie es weiter: