Searchmetrics ernennt
Patric Liebold zum neuen VP EMEA

Searchmetrics bündelt seine Aktivitäten regional. Der bisherige Director Sales & Customer Services DACH rückt auf die neu geschaffene Position und verantwortet künftig als Vice President die Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA). Den Schwerpunkt bilden die Kernmärkte Deutschland, Großbritannien und Frankreich.

Berlin, 22. Februar 2016 ‒ Searchmetrics, der weltweit führende Anbieter einer Search- und Content-Performance-Plattform, bündelt seine Aktivitäten regional und hat für den strategischen und operativen Ausbau eine neue Position geschaffen: Als neuer VP EMEA kümmert sich Patric Liebold ab sofort um alle Belange der gesamten EMEA Region. Ihm unterstellt sind alle regionalen Sales/CSM-Teams sowie die Professional Services. Den Schwerpunkt bilden die Kernmärkte in Deutschland, Großbritannien und Frankreich.

Liebold gehört bereits seit 2013 zum Unternehmen und rückt von seiner bisherigen Position als Director Sales & Customer Service DACH/BeNeLux auf. Hier verantworte er den Ausbau des Neu- und Bestandskundengeschäftes in Deutschland, Österreich, Schweiz sowie den Benelux-Staaten. Für alle Märkte entwickelte und etablierte er ein vollumfängliches Servicemodell, um Kunden auch langfristig in gleichbleibender Qualität zu betreuen und den Kundenansprüchen gerecht zu werden.

„Patric hat in seiner Arbeit ein herausragendes Gespür für relevante Kundengruppen bewiesen und ein Servicemodell erarbeitet, mit dem wir unsere Kunden noch besser betreuen können. Mit seiner umfassenden Erfahrung im Kundenmanagement ist er eine exzellente Wahl für die neue Position“, so Volker Smid, CEO von Searchmetrics.

Seine berufliche Laufbahn startete Patric Liebold unter anderem bei Yahoo! und Cisco, wo er als Google Enterprise Distributor im lösungsorientierten Vertrieb mit den Schwerpunkten Nachhaltigkeit und Kundenbindung aktiv war. Vor seinem Wechsel zu Searchmetrics machte er bei Unternehmen wie Salesforce in den Bereichen CRM, Sales und Services Station.