Searchmetrics veröffentlicht Erweiterung zur Content-Erstellung für Microsoft Word

Die Content-Entwicklungsfunktionen aus der Searchmetrics Content Experience-Plattform stehen nun Nutzern in Microsoft Word zur Verfügung.

Berlin, 14. September 2017 – Searchmetrics stellt heute das neue Microsoft Word Add-In vor. Damit können Autoren die Key Features und Live-Daten aus der Searchmetrics Content Experience bei der Erstellung von Inhalten direkt innerhalb von Microsoft Word nutzen. Die Echtzeit-Einblicke und Empfehlungen aus der Plattform werden dabei in der Seitenleiste angezeigt, um Nutzer aktiv dabei zu unterstützen, relevante Online-Inhalte zu erstellen, die sowohl auf Fragen der Nutzer eingehen als auch messbare Ergebnisse liefern.

Marcus-Tober

„Mit der Searchmetrics Content Experience erhalten Nutzer einen innovativen Wegweiser, der durch den gesamten Content-Erstellungs-Prozess von Recherche über Entwicklung und Optimierung zur Veröffentlichung digitaler Inhalte leitet. Sie müssen nicht mehr Zeit und Mühe mit mehreren separaten Tools verschwenden, um Informationen zu generieren.

Mit dem neuen Add-In können Autoren durch den direkten Zugriff auf die Insights der Searchmetrics Content Experience innerhalb der vertrauten Microsoft-Word-Umgebung jetzt noch produktiver arbeiten. Das Ziel ist es, noch einfacher relevante, umsatztreibende Inhalte zu erstellen, die so optimiert werden können, dass sie sowohl auf die Suchintentionen der Nutzer eingehen als auch Online Traffic liefern und Conversions erhöhen.“

Marcus Tober, CTO und Gründer, Searchmetrics

Mit dem neuen Add-In können Nutzer auf die folgenden Hauptfunktionen der Searchmetrics Content Experience zugreifen, ohne Microsoft Word verlassen zu müssen:

  • Relevante Begriffe und Keywords – Echtzeit-Feedback zu Wörtern und Phrasen mit Angabe der Häufigkeit, die in den Text einbezogen werden sollten, basierend auf vorhandenen Inhalten, die bereits gut in der Online-Suche ranken.
  • Inspirierende Fragen – Inspiration während der Content-Entwicklung durch Aufzeigen von Fragen, die potenzielle Kunden zu dem gewählten Thema bereits im Internet gestellt haben.
  • Duplicate Content Check – Erstellte Texte werden sofort mit den Inhalten verglichen, die bereits online existieren, um doppelte Inhalte zu vermeiden.
  • Word Count – Mit dem Word Count Score hat der Autor die Ziel-Wortzahl jederzeit im Blick.
  • Content Score – Durch diesen datenbasierten Index-Score kann die Relevanz eines Textes und seine Eignung für Leser und Suchmaschine besser bewertet werden. Je höher er ist, desto umfassender ist das jeweilige Thema behandelt – und desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Content auch in der Suchmaschine erfolgreich ist.

 

Gestützt auf die Searchmetrics Deep-Learning-Technologie und neueste Erkenntnisse aus der Datenwissenschaft, dient die Searchmetrics Content Experience vielen Online-Marketern und Autoren als innovativer Wegweiser, der sie durch Recherche, Entwicklung und Optimierung von effektiven Inhalten leitet. Das Microsoft Word-Add-In für die Searchmetrics Content Experience ist für Searchmetrics-Kunden im Office Store verfügbar.

Searchmetrics ist auch dieses Jahr auf der dmexco in Köln in Halle 08.1 Stand E-019 vertreten – hier werden sowohl das neue Word Add-In als auch weitere wichtige Highlights aus der Searchmetrics Content Experience und Searchmetrics Suite präsentiert.